Theaterverein Pralka

Am 23. Juli 2009 gründete sich der Theaterverein Pralka in Singen. Pralka bedeutet auf polnisch Waschmaschine und ist eine Anspielung auf Polski Blues von Janosch, das erste Stück das der Verein in der Stadthalle Singen uraufführte. Die DarstellerInnen des Vereins bringen auf anspruchsvollem Niveau jedes Jahr unter anderem eigene Produktionen auf die Bühne. Pralka hat seit seinem Bestehen im ganzen Hegau und Bodenseeraum ein begeistertes Publikum gefunden.


Auszeichnungen

2013 - Kulturförderpreis der Stadt Singen
2012 - DM-Preis IdeenInitiative Zukunft


Schauspielmitglieder Pralka

Andrea Bühner
Andrea Bühner
Chris Neu
Chris Neu
Anna Pilejczyk
Anna Pilejczyk
Christof  Pilejczyk
Christof Pilejczyk
Armin Fendrich
Armin Fendrich
Cora Bühner
Cora Bühner
Carina Kaiser
Carina Kaiser
Florian Soffner
Florian Soffner

Franz Schürmann
Franz Schürmann
Gerda Rauh-Fröhlich
Gerda Rauh-Fröhlich
Hape Neu
Hape Neu
Joachim Speck
Joachim Speck

Marek Pilejczyk
Marek Pilejczyk
Ulrich Trommsdorff, Regie
Ulrich Trommsdorff, Regie
Thomas Fröhlich, Technik
Thomas Fröhlich, Technik
Herbert Pachmann
Herbert Pachmann
Ute Schürmann
Ute Schürmann
Chrisi Dieckmann
Chrisi Dieckmann
Uwe Forster
Uwe Forster
Petra Frank-Braik
Petra Frank-Braik